Avengers: Age of Ultron – Die Handlung

Comment

Disney Film & Fernsehen Marvel Panini

Unnötig eigentlich darauf hinzuweisen, aber diese Kurzzusammenfassung der Handlung enthält durchaus einige Spoiler. Wer völlig unbedarft in den Film gehen will, sollte ab hier vielleicht nicht weiterlesen und sich lieber den anderen interessanten Inhalten dieser Seite widmen.

Die HYDRA-Festung in Sokovia

Die HYDRA-Festung in Sokovia

Der Film Beginn in dem fiktiven osteuropäischen Stadtstaat Sokovia, wo sich die Basis des Baron von Strucker (Thomas Kretschmann) befindet. Während die meisten Avengers sich mit den Truppen des Barons eine rasante Schlacht in den Wäldern von Sokovia liefern, stürmt Iron Man/Tony Stark (Robert Downey Jr.) im alleingang von Struckers Festung.
Zwar finden die Avengers schließlich Lokis Szepter in einem Geheimlabor voller Chitauri-Ausrüstung und Roboterteilen, doch treffen sie auch auf „die Zwillinge“, Scarlet Witch/Wanda Maximoff (Elisabeth Olsen) und Quicksilver/Pietro Maximoff (Aaron Taylor-Johnson). Diese mischen die Avengers ordentlich auf und Hawkeye/Clint Barton (Jeremy Renner) wird bei diesem ersten Aufeinandertreffen schwer verletzt.
Als die Zwillinge dann von Strucker zur Flucht verhelfen, packen die Avengers ihre Beute zusammen und beschließen nach Amerika zurückzukehren.

avengers-drinks

Die Avengers in kleiner Runde

Dort angekommen, übergibt man den verletzten Hawkeye in die geschickten Hände der Genetikerin Dr. Helen Cho (Claudia Kim), die Stark natürlich prompt zur geplanten Siegesfeier einlädt.
Bevor dann die ersten Gäste eintreffen, beschließen Stark und Bruce Banner (Mark Ruffalo), dass man das Chitauri-Szepter näher untersuchen sollte, bevor Thor es nach Asgard bringt. Sie vermuten darin eine Art künstlicher Intelligenz entdeckt zu haben und erhoffen sich dadurch, Fortschritte auf dem Weg, eine eine „Rüstung“ zu schaffen, welche die ganze Welt (be-)schutzen soll. Die Untersuchung des Steins wird kurzerhand  dem Programm J.A.R.V.I.S. (steht für Just A Rather Very Intelligent System / „Nur ein ziemlich hochintelligentes System“) überlassen und man begibt sich auf die Feier. Dort gibt es ein Wiedersehen mit einigen alten Bekannten, man tauscht Geschichten aus, kommt sich näher und als zu fortgeschrittener Stunde, die meisten Gäste bereits gegangen sind, sitzen die Avengers gesellig zusammen versuchen sich an Thors unhebbarem Hammer Mjolnir.

Ultrons erster Auftritt

Ultrons erster Auftritt

Dieses stimmungsvolle Beisammensein wird jäh von einer schwer beschädigten Iron Man-Drohne unterbrochen, die sich alsbald als das bereits erwähnte globale Schutzprogramm Ultron (James Spader) herausstellt, dass durch die Macht in Lokis Szepter und durch die Übernahme von J.A.R.V.I.S. zu einer K.I. (künstliche Intelligenz) mit einem eigenen Bewußtsein entwickelt hat. Ultron erläutert, dass die einzige Chance der Welt auf Frieden in der Vernichtung der Avengers bestehe. In der nun entbrennenden Schlacht, gelingt es Ultron schließlich, mit dem Szepter zu entkommen.

Er flieht zur HYDRA-Basis in Sokovia, wo er die dortigen Ressourcen nutzt, um sich einen neuen, besseren Körper und eine Roboter-Armee zu schaffen. Dort trifft er auch auf die Maximoff-Zwillinge und überzeugt sie davon, mit ihm zusammen die Vernichtung der Avengers voranzutreiben.

Veronica vs. Hulk

Veronica vs. Hulk

Auf der suche nach Vibranium* für einen noch mächtigeren Ultron-Körper, sucht das Trio den Schmuggler und Waffenhändler Ulysses Klaw (Andy Serkis) auf. Die Avengers verfolgen ihre Spuren bis zu Klaws Basis in Afrika, wo sie zum ersten Mal offen aufeinandertreffen. Während die Helden nun gegen Ultrons Robot-Armee und die von Scarlet Witch erzeugten Visionen ankämpfen, gelingt den dreien die Flucht mitsamt der kompletten Vibranium-Bestände. Um auf Nummer sicher zu gehen, lässt Wanda den Hulk in einer nahegelegenen Stadt Amok laufen. Iron Man sieht keinen anderen Weg den Gamma-Giganten aufzuhalten, als die von Banner für solche Fälle entwickelte Hulkbuster-Rüstung (Projektname Veronica) gegen ihn einzusetzen. Mit Erfolg.

Guck mal wer wieder da ist!

Guck mal wer wieder da ist!

Durch die resultierende Verwüstung jedoch, kippt die Stimmung gegen die Avengers und zwingt sie, sich vorerst zurückzuziehen. Während Thor seinen Freund Dr. Erik Selvig (Stellan Skarsgård) aufsucht, um mehr über seine seltsamen Visionen zu erfahren, verbringen die restlichen Avengers einige Tage auf Hawkeyes geheimem Landsitz, um die Nachwirkungen von Wandas Gedankenmanipulation zu verarbeiten und neue Kräfte zu schöpfen. Dort treffen sie auch auf Nick Fury (Samuel L. Jackson), der sie ermutigt, Pläne gegen Ultron zu schmieden.

Dieser ist mittlerweile in Süd-Korea, genauer gesagt in Seoul angekommen, wo er Dr. Cho dazu zwingt, mit dem von ihr entwickelten synthetischen Gewebe, dem gestohlenen Vibranium und de Stein aus Lokis Szepter, einen perfekten Körper für ihn zu erschaffen. Als er sich gerade in den neuen Körper uploden will, gelingt es Wanda, einen flüchtigen Blick in Ultrons Gedanken zu werfen. Sie erkennt, dass er nicht nur die Vernichtung der Avengers plant, sondern die ausrottung der gesamten Menschheit. Daraufhin wenden sich die Maximoffs gegen Ultron und als sie von Captain America, Black Widow und Hawkeye angegriffen werden, bekämpfen sie ihren ehemaligen Verbündeten. Während es zwar gelingt, den Behälter mit Ultrons neuem Körper zu erbeuten, flüchtet Ultron mit Black Widow als Geisel.

Ich hab eine Vision

Ich hab eine Vision

Zurück im Avengers-Tower kommt es zu einem großen Streit, als Stark beginnt den wiederhergestellten J.A.R.V.I.S. in den erbeuteten Ultron-Körper hochzuladen. Die plötzliche Rückkehr Thors unterbricht die Streitigkeiten nur kurz, denn als dieser von Starks Plänen erfährt schleudert er einen gewaltigen Blitzstrahl auf den Behälter mit dem Ultron-Körper.
Zur Überraschung der Anderen ist es jedoch nicht Thors Absicht, den Körper zu zerstören. Er erklärt ihnen, dass all dies Teil seiner Vision sei, dass der Körper die Energie benötigt habe, um zu erwachen und dass der Stein einer der sechs Infinity-Steine, und somit einer der mächtigsten Objekte des Universums sei.

Die Entscheidungsschlacht

Die Entscheidungsschlacht

Gemeinsam mit dieser Vision (Paul Bettany) und den Maximoffs, machen sich die Avengers auf nach Sokovia, wo Ultron aus dem Vibranium eine Maschine gebaut hat, der einen Großteil der Stadt und des Felsbodens flugfähig macht. Sein Plan ist es, diesen gewaltigen Brocken, aus großer Höhe, auf die Erde zu schleudern und somit alles Leben auf der Welt auszulöschen.
Als die Stadt beginnt, sich in die Luft zu erheben, gelingt es Banner, Black Widow zu retten, die wiedrum den Hulk in ihm wachruft. Während die Avengers Ultron und seine Armee bekämpfen, um die Ausführung seines Plans herauszuzögern, treffen Fury, Maria Hill (Cobie Smulders) und War Machine/James Rhodes (Don Cheadle) mit einem Helicarrier voller S.H.I.E.L.D.-Agenten ein.
Gemeinsam evakuieren sie die zurückgebliebenen Einwohner von der fliegenden Stadt und vernichten diese mitsamt Ultron und seiner Armee in einer gewaltigen Explosion.

Wie bereits im ersten Avengers-Film, gehen die meisten der Helden, nach getaner Arbeit wieder ihrer Wege. Doch im neuen Avengers-Hauptquartier, beginnt unter der Aufsicht von Black Widow und Captain America das Training für ein ganz neues Team.

Kurz nach Beginn des Abspanns gibt es noch eine kurze Bonus-Sequenz zu sehen.

Eine After-Credits-Scene gibt es jedoch definitiv nicht.

Soweit zur groben Handlung. Bei gut 2 ½ Stunden Laufzeit erwartet aber selbst die Leser dieses Textes noch einige Überraschungen und interessante Wendungen. Kommen wir nun zur eigentlichen…
Filmkritik >>


*Captain Americas Schild besteht aus Vibranium, was es nahezu unzerstörbar macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.