PLANTS vs. ZOMBIES – Sie wollen dein Gehirn

Comment

Comics Cross Cult Rezensionen, Besprechungen & Kritiken

Plants vs. ZombiesPlants vs. Zombies ist eines der erfolgreichsten Tower-Defense-Spiele der vergangenen Jahre, wenn nicht gar das erfolgreichste. Seit 2009 verteidigen Hunderttausende Spieler ihre gepflegten Vorgärten, gegen die modernden Massen der Untoten. Höchste Zeit also für eine Comic-Adaption. Dies dachte sich wohl auch Dark Horse Comics und brachte nur kurz nach erscheinen des zweiten PvsZ-Games das Lawnmageddon über die Welt.

Die Zombieapocalypse

Auf Deutsch erschien der quitschbunte Lesespaß für alle Altersklassen nur knapp einen Monat nach der amerikanischen Original. Wie schon bei Superdinosaur und bald auch bei der Comic-Adaption der Angry Birds, zeigt man bei CROSS CULT, dass einem dort auch die jüngeren und junggebliebenen unter den Comiclesern am herzen liegen.
Die Story folgt dem Erfolgsrezept der Spielereihe, und so geht es uch hier darum eine Zombieplage abzuwehren. Mit von der Partie ist der, bereits aus den Spielen bekannte Deppie Dave, seine Nichte Patrice und deren Freund, der angehende Cowboy-Astronaut  Nate Timely. Natürlich verlassen die Protagonisten schon bald den sicheren Vorgarten, um das befallene Nachbarshausen vor der Zombie-Invasion zu retten und machen sich auf eigene Faust auf die Suche nach Verbündeten in Form von Blumen und anderem wehrhaften Grünzeugs.
Dabei laufen sie weit merkwürdigeren Gestalten über den Weg als dem üblichen Wald- und Wiesen-Zombie, und decken schließlich gar das Geheimnis um die plötzliche Herkunft der Zombies auf.

 Der Gruselautor
Paul Tobin ist vor allem bekannt für die Reihe Marvel Adventures. Neben dem Haus der Ideen und Dark Horse schrieb er auch bereits für DC und somit für die drei größten Comic-Verlage der Vereinigten Staaten. Neben eigenen Comicprojekten, veröffentlichte er 2012 seinen ersten Roman Prepare to Die! Mit der Story zur PvsZ-Comicadaption konnte er sich einfach mal wieder ungehemmt austoben, wobei die kunterbunte Geschichte sich nicht hinter den Bildern zu verstecken braucht und in den unerwartetsten Momenten, sogar mit lehrreichen Lektionen aufwarten kann.

Der Horrorzeichner
Ron Chan ist ein recht umtriebiger Künstler, der neben Marvel, Image und Darkhorse auch für Industriegrößen wie Microsoft, Konami oder Sega arbeitet. Seinem lockeren Strich ist es letztlich zu verdanken, dass die bekannten Untoten und das wehrhafte Grünzeugs ihren Weg aus dem Spiel auf die Seiten eines Comics gefunden haben und dabei weder an Spaß noch an Komik eingebüßt haben.

Fazit:
Plants vs. Zombies – Sie wollen dein Gehirn ist eine knallbunte Mischung aus Action, Abenteuer und Monster-Comedy. Kurz: ein Spaß für die ganze Familie.

Plants vs. Zombies – Sie wollen dein Gehirn, von Paul Tobin und Ron Chan erscheint mit 80 Seiten im Softcover, für 9,80 € bei CROSS CULT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.