SINBAD – Der Krater von Alexandria

SinBad Title2

Aladin, dem dank der legendären Wunderlampe ein finsterer Djinn nahezu jeden Wunsch erfüllt, ist mittlerweile zum viel geliebten Kalifen von Bagdad geworden. Als der magische Diener ihm eines Tages eröffnet, dass er von der Hand seines Sohnes getötet werden wird, lässt er anordnen, all seine männlichen Nachkommen hinzurichten. Dies wiederum hört Aladins Haremsdame Daïna mit an, wodurch es ihr gelingt, ihr Kind vor dem blutigen Gemetzel zu retten, das der Djinn und die Wachen des Kalifen kurz darauf im Harem entfesseln.

Cover Sinbad Bd. 1
Cover Sinbad Bd. 1

Der überlebende Sprössling ist natürlich Sinbad, der schließlich vom gutmütigen Händler Merkes gefunden und aufgezogen wird. Sinbad wächst zu einem abenteuerlustigen, trickreichen und unerschrockenen jungen Mann heran und doch plagt ihn die Ungewissheit seiner Herkunft. So beschließt er eine Tages kurzerhand, sich auf die Suche nach seinen leiblichen Eltern zu machen. Damit ihm dies gelingt, benötigt er ein machtvolles, magisches Artefakt, den Krater von Alexandria. Dabei handelt es sich um einen Kelch, der es vermag, mit einem seltenen Wein befüllt, Geheimnisse aus der Vergangenheit zu offenbaren.

Nach einigen Eskapaden gelangt Sinbad schließlich auf die Insel der Zauberin Turabah, die den Krater besitzt. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass die unheimliche Magierin durchaus um die Kräfte des Kelches weiß. Und so bleibt unserem Helden natürlich keine andere Möglichkeit, als das Artefakt zu stehlen und sich aus dem Staub zu machen. Dies ist zunächst jedoch einfacher gesagt als getan, denn Turabahs Insel beheimatet viele teuflische Gefahren und es warten noch einige Überraschungen auf den findigen Abenteurer.

Zeichner Alary
Zeichner Alary

Die Bilder
In Sinbad erwachen die Märchen aus tausendundeiner Nacht zum Leben. Pierre Alary, dessen unfassbar schnellen, eleganten und dynamischen Strich man bei Splitter auch in der Reihe Belladonna und der Graphic Novel-Adaption des Herman Melville-Klassikers Moby Dick bewundern kann, lässt die Welt aus tausendundeine Nacht -Seite für Seite- neu entstehen. Dabei ist auch das kleinste Panel noch randvoll mit interessanten kleinen Details, jedes Bild ein Blick in eine exotische Welt der Fantasie und jeder Figur und jedes Wesen mit so viel Liebe und mit so viel Charme gestaltet, dass man nicht anders kann, als bei ihren Abenteuern mitzufiebern.

Autor Arleston
Autor Arleston


Die Story

Neben Alary sorgt aber auch die bunte Story des Star-Autoren Christophe Arleston für ein gerüttelt Maß an Spannung. Arleston, der für die ebenfalls bei Splitter erschienenen Reihen um Ythaq und Troy, sowie für die Ekhö-Serie als Szenarist fungiert, mixt ein wenig altes Altes Testament (die Tötung der Erstgeborenen und das Überleben Mose) ein paar Tropfen griechischer Mythen und eine Priese Fantasy unter die allseits beliebten Märchen aus dem Morgenland. Das fertige Produkt ist eine wahre Gaumenfreude für jeden Comic-Fan, der zwar sättigt, von dem man aber durchaus noch viel mehr vertragen könnte.

Fazit
Insgesamt bietet Sindbads erster Streich –Der Krater von Alexandria– eine kurzweilige Neuinterpretation mit einer fesselnden, dichten und durch und durch spannenden Story. Aber, wie heißt es doch so schön, das Auge isst mit. Und so bieten auch die Bilder in diesem märchenhaften Band, den reinsten Augenschmaus.
Wo Wort und Bild so harmonisch Hand in Hand gehen, da kann man getrost die Empfehlung aussprechen: Zuschnappen und bon Appetit!

Zur Leseprobe geht es >> hier << entlang.

Sinbad Bd. 1 – Der Krater von Alexandria


Autor: Christophe Arleston
Zeichner: Pierre Alary
Verlag: Splitter


Einband: Hardcover
Seiten: 64
Preis: 13,80 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen