Der erste Supergirl-Trailer ist da

Es ist kein Vogel. Es ist kein Mann. Es ist Supergirl. Im neuesten Fernseh-Drama aus dem DC-TV-Universum, beschließt Supermans Cousine, Kara Zor-El, ihr Schicksal zu erfüllen und zu einer der größten Heldinnen der Welt zu werden. Kommenden Herbst auf CBS.

Ach du großer Schotte! Der amerikanische Sender CBS hat den ersten Trailer zur TV-Serie Supergirl veröffentlicht und ich bin begeistert!!!

Aber schaut selbst:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wer sich jetzt nicht gleich darüber aufregt, dass mal wieder eine zufällige Nebenfigur von einem schwarzen Schauspieler besetzt wurde, der kann einfach nicht anders, als von diesem fantastischen Trailer begeistert zu sein. Er hat Witz, Dramatik, Action und jede Menge WOW-Momente. Und wenn ich ganz ehrlich sein soll, hab ich mir gegen Ende ein kleines Tränchen weggewischt. Das ist mir zuletzt passiert, als ich den ersten offiziellen Trailer zum Erwachen der Macht gesehen habe. Aber eins nach dem anderen.

Kara
Kara

Die Serie handelt von der 24jährigen Kara Zor-El (Melissa Benoist), die im Alter von zwölf Jahren, von ihrem sterbenden Heimatplaneten Krypton, zur Erde geschickt wird. Dort wird sie dann von der Danvers-Familie aufgenommen und aufgezogen.
Als sie ihre Superkräfte dazu einsetzt, ein Flugzeugunglück abzuwenden, enthüllt sie damit der Welt die Existenz eines weiteren kryptonischen Superwesens. Nun muss sie lernen damit umzugehen, ihre Kräfte nicht länger zu verbergen und mit einem Schlag mitten in der Öffentlichkeit zu stehen, während sie zugleich ihren neuen Job beim Medienkonzern CatCo antritt, wo sie als Assistentin der tyrannischen Konzernchefin Cat Grant (Calista Flockhart) tätig ist.

Cat
Cat

Schauplatz des sich nun entspinnenden Dramas ist die Metropole National City. Hier erlebt die junge Superheldin ihre ersten Abenteuer und wagt als bebrilltes Nerdgirl ihre ersten Schritte in der Erwachsen- und Berufsenwelt. Anfangs ist Kara für wenig mehr zuständig, als der arroganten Chefin Cat Grant ihren Kaffee zu bringen.

Jimmy
Jimmy

Dies ändert sich jedoch, als sie den frischgebackenen neuen Art Director von CatCo kennenlernt. Der Pulitzer-Preis-Gewinner James „Jimmy“ Olsen (Mehcad Brooks) wurde jüngst vom Daily Planet abgeworben und stellt somit nicht nur eine Verbindung zu Karas Cousin dar (Jimmy ist schließlich Supermans bester Freund), er ist auch noch echt süß!

Henshaw
Henshaw

Während es also bereits in ihrem Privatleben heiß hergeht, begegnet Kara in ihrer Rolle als Superheldin bald dem ehemaligen CIA-Agenten Hank Henshaw (David Harewood) und der von ihm geleiteten Regierungsbehörde Department of Extra-Normal Operations (zu Deutsch Behörde für Paranormale Einsätze). Diese überwachen außerirdische Aktivitäten auf der Erde. Hier ist zunächst noch nicht klar, ob man Kara als Verbündete oder Bedrohung für die Menschheit sieht.

Als weitere Verbindung zwischen der Heldin und der DEO ist ihre Stiefschwester Alexandra „Alex“ Danvers (Chyler Leigh) zu sehen. Diese ist als Ärztin für die Behörde tätig und hofft zugleich mehr über Karas Volk zu erfahren.

Zu guter Letzt wäre noch zu erwähnen, dass auch Dean Cain (Die Abenteuer von Lois und Clark) und Helen Slater (Supergirl von 1984) für die Rollen von Fred und Sylvia Danvers gewonnen werden konnten. Karas Stiefeltern.

Na wenn das mal nicht super klingt, dann weiß ich auch nicht weiter. Wie denkt ihr darüber? Wie hat euch der Trailer gefallen? Worauf freut ihr euch am meisten?

Ich freue mich auf eure Kommentare und wünsche euch noch weiterhin einen sonnigen Vatertag!

2 Gedanken zu „Der erste Supergirl-Trailer ist da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen