Die Ordnung der Dinge

Die Freunde David, Numbers, Ben und Emily waren in ihrer Jugend unzertrennlich. Doch infolge eines einschneidenden Ereignisses, trennten sich ihre Wege schließlich.

Das erlittene Trauma scheint dabei so heftig gewesen zu sein, dass es schon ein weiteres Ereignis von katastrophalem Ausmaß benötigt, um die Gruppe wieder zu vereinen: die Ermordung von Numbers.
Doch gilt es nicht nur, die Umstände, die zu diesem Mord führten aufzuklären und den Täter zu finden, denn bei ihren Nachforschungen geraten die drei Freunde zwischen die Fronten einer Verschwörung. Außerdem holen sie schon bald unausweichlich die Ereignisse der gemeinsamen Vergangenheit ein, von denen sie damals auseinander getrieben wurden.

The Order of Things , von Schöpfer Mario Bühling mit dem Untertitel „ein Comic-Thriller um Mord und Magie“ versehen, spielt in einer Welt, die der unseren bis auf’s Haar zu gleichen scheint, in der aber Magie und Monster existieren und Mord bei Weitem nicht das Schlimmste ist, das einem zustoßen kann. Dabei folgt Magie in dieser Realität gewissen Regeln. Beispielsweise folgt auf ein Bändigen der Realität die sogenannte Poena, eine „Bestrafung“ für das verbiegen der Wirklichkeit mittels Magie, in Form von wirklich üblen Kopfschmerzen.

Auch optisch ist das Werk des Grafikers und Illustrators Bühling natürlich hochprofessionell und wer sich erst einmal darin verloren hat, der hat sogar die Möglichkeit, das Projekt und seinen Schöpfer über den Social-Payment-Service-Anbieter patreon zu unterstützen. •Marc Schmitz

 

Cover Order of Things
Cover: Order of Things (Quelle: ordnung.katzenfuttergeleespritzer.de)

The Order Of Things
von Mario Bühling
Sprache/n: Deutsch / Englisch
Website: ordnung.katzenfuttergeleespritzer.de
Umfang: 2 Kapitel (unregelmäßige Updates)

Hinweis: Dieser Bericht erschien ursprünglich in der Comixene, Deutschlands ältestem Fachmagazin für Comic und Cartoon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen