Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Teaser-Trailer)

Der erste Teaser-Trailer zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, dem mit Spannung erwarteten Spin-Off der Kinofilmerfolgsreihe Harry Potter ist da.

Regie führt Harry Potter-Altmeister David Yates, nach einem Drehbuch aus der Feder der Autorin J.K. Rowling selbst. Der Film spielt im New York des jahres 1926, wo der magizoologe Newt Scamander (gespielt von Eddie Redmayne), seine Weltreise zur Entdeckung und Dokumentation aussergewöhnlicher, magischer Geschöpfe beenden will. Dieser Zwischenstopp hätte ohne weitere Zwischenfälle vonstatten gehen können, wären da nicht der No-Maj (das amerikanische Wort für „Muggel“) namens Jakob, ein verlorener, magischer Koffer und schließlich, die Flucht der von Newt gesammelten Kreaturen.

Wie bei Rowling üblich, sind die Namen der Akteure oft nicht nur eigenartig, sondern auch von mythologischer Bedeutung. So ist Scamander oder zu Deutsch Skamandros, der Gott des gleichnamigen Flusses, und der Legende nach der Vater des ersten Königs von Troja. Das englische Wort Newt hingegen bedeutet Molch und bezeichnet einen im Wasser lebenden Lurch. Wasser scheint also auf igend eine Art ein zentrales Thema des Charakters Newt Scamander zu sein. Man darf gespannt sein, in welcher Form sich dies wohl äußern mag.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
startet ab 17. November 2016 in deutschen Kinos.
Freut ihr euch, bald wieder in Rowlings magische Welt eintauchen zu können? Was erhofft ihr euch von dem Film? Ich bin schon sehr gespannt auf eure Kommentare.

2 Gedanken zu „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Teaser-Trailer)

  • 15. Dezember 2015 um 19:06
    Permalink

    Genau an meinem Geburtstag!!!!!! 😀

    Antwort
    • 16. Dezember 2015 um 10:33
      Permalink

      Und du kannst dir den Film sogar einen Tag früher ansehen als die Fans in Amerika.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen