Hearthstone: Heroes of Warcraft – erste Eindrücke

<Hearthstone-Logo>

Ich bin einer der Glücklichen, die einen Testzugang zur geschlossener Betatestphase von Blizzards online Sammelkartenspiel Hearthstone ergattern konnten.

Nachdem ich nun meine ersten Schlachten im Einführungsmodus absolviert habe, möchte ich schon mal meine ersten Eindrücke schildern:

Wie für einen Trainingsmodus üblich, beginnt man das Spiel mit minimalster Ausstattung, schaltet aber Schritt für Schritt weitere Fähigkeiten und Karten frei, bis man am Ende auf einen wirklich harten Gegner trifft, an dem man erproben kann, was man bisher gelernt hat.

Von Anfang an wird man dabei an einen wunderschön animierten Spieltisch versetzt. Hier erlebt man den Einzug der eigenen und gegnerischen Karten, stets unterlegt mit lustigen kleinen Dialogen und Soundeffekten. Wer sich früher schon mal in die World of Warcraft begeben hat, wird hier einige wohlbekannte Geräusche wiedererkennen.

Mit einer Runde für Runde ansteigenden Menge von Manapunkten kann man verschieden starke Einheiten aufs Feld beschwören, Zauber werfen und später auch die Sonderfähigkeiten der Helden einsetzen. Dabei sorgen manche Fähigkeiten der, als ‚Diener‘ bezeichneten, Einheiten und die verschiedenen Zauber und Angriffe für viel Abwechslung und können das ein oder andere Mal, das Schlachtenglück wenden.

Während man nun also versucht, die eigene Position auszubauen, und seine ‚Diener‘ zum Ansturm auf den Feind zu rüsten, lockern die ständigen Kabbeleien und Wortgefechte der Duellanten die dichte Atmosphäre so weit auf, dass vor allem merklich der Spaß im Vordergrund steht.

Zusammen ergeben diese einzelnen Elemente ein abwechslungsreiches und spannendes Spielerlebnis, bei dem der Weg das Ziel ist und auf jeden Fall Appetit auf mehr macht.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=s9DW71Kfr8o]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen