Kurz mal nicht aufgepasst

sw-7-15-480w

Mitte Mai 2014 begann Regisseur J.J. Abrams mit den Dreharbeiten zu Star Wars: Episode VII. Das in Abu Dhabi gelegene Set liegt dabei derart weit im Zentrum der Wüste, dass es für Paparazzi nahezu unmöglich hätte sein sollen, Aufnahmen vom ultrageheimen Gelände zu machen. Woran man dabei nicht dachte war, dass es einem der Statisten gelingen könnte, ein paar Fotos vom Set zu schmuggeln und sie an das amerikanische Klatschmagazin TMZ zu verkaufen. Und genau so kam es dann.

Die insgesamt 45 Fotos sind eine bunte Mischung aus Unspektakulärem und Interessantem. Mit zu den interessanteren gehören sicherlich die Aufnahmen eines riesiges Aliens, in dessen Eingeweiden fünf Puppenspieler für etwas Animation sorgen. Dies könnte Berichte bestätigen, denen zufolge man sich in den neuen Filme, weniger auf Computereffekte verlassen will. Stattdessen sei geplant, nach alter STAR WARS-Tradition, vermehrt in die klassische Trickkiste zu greifen (z.B. mit Modellen und Animatronik). Nach dem Video von J. J. Abrams (s.u.), sind dies die ersten richtigen Einblicke in die Dreaharbeiten von STAR WARS – EPISODE VII und so ist es schön zu erkennen, dass die neuen Filme auch der allseits geliebten Original-Trilogie ihren Respekt zollen.

Die Dreharbeiten in Abu Dhabi werden noch ein paar Wochen andauern, bevor man dann wieder in die londoner Pinewood Studios zurückkert. Mark Hamill, Harrison Ford, Carrie Fisher, Anthony Daniels, Peter Mayhew und Kenny Baker werden alle in ihren alten Rollen zurückkehren und bekommen dabei noch Unterstützung. Sowohl von frischen Talenten wie
Oscar Isaac (Die zwei Gesichter des Januars), John Boyega (24: Live Another Day) Adam Driver (J. Edgar, Lincoln) und Domhnall Gleeson (Bill Weasley aus Harry Potter),
wie auch von preisgekrönten Hollywood-Veteranen wie Andy Serkis (Herr der Ringe, King Kong, Planet der Affen: Prevolution) und Max von Sydow (Flash Gordon, Judge Dredd, Extrem laut & unglaublich nah).

UPDATE:
Soeben erfahren wir, dass auch Gwendoline Christie (Game of Thrones) und Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong’o (12 years a slave) zum Cast hinzugestoßen sind. Somit bekommt die Besetzung nochmal einen erheblichen Frauenpowerschub.

Quelle: Star Wars.com

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen