MOUSE GUARD – tierische Fantasy

mouseguardAls die Wachmaus Celanawe eines Tages Em, der letzten Vertreterin seiner Blutlinie begegnet, ahnt der kampferfahrene Recke nicht, dass diese Begenung sein Schicksal für immer verändern wird.

Begegnung mit dem Schicksal
Em berichtet ihm, von einem Blutschwur, der die Mitglieder der Familie Farrer an ein mächtiges Artefakt bindet. Somit liegt es nun an Em und Celanawe, den letzten Träger der schwarzen Axt zu suchen.
Diese Queste führt die beiden Abenteurer zunächst in die verrufene Hafenstadt Port Sumac. Dort chartern sie dann ein Schiff, dass sie in das Reich Ildur, jenseits des Meeres bringen soll.
In Ildur erleben die beiden tapferen Mäuse ihre Feuerprobe. Es gilt den Herren der Insel gegen ein gewaltiges Ungetüm zu helfen, wollen sie Näheres über den Verbleib der schwarzen Axt erfahren.

Cover Mouse Guard - Die schwarze Axt Quelle: www.cross-cult.de
Cover Mouse Guard – Die schwarze Axt
Quelle: www.cross-cult.de

Bilder aus einer anderen Welt
Obwohl Peterson nach eigener Aussage, Mike Mignola und Frank Miller zu seinen Einflüssen zählt, haben seine naturalistischen Darstellungen in Mouse Guard keine große Ähnlichkeiten mit deren Arbeiten.
Vielmehr lassen sich stilistische Elemente der Art Nuveau erkennen. Peterson selbst begründet die Wahl des Tuschestils, in dem Mouse Guard gehalten ist, mit seinem beruflichen Tätigkeit in der Drucktechnik.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Jedes Panel ist ein kleines Kunstwerk und eine wahre Augenfreude. Dabei wirken die Bilder jedoch nie überladen oder schrill, sondern stets stimmungsvoll und auf kunstvolle Weise ausgewogen.

Kunde der Natur
Ähnlich wie die bildliche Darstellung von Mouse Guard, weist auch der erzählerische Hintergrund der Mäusewelt ein faszinierendes Geflecht aus bunten Charakteren und malerischen Schauplätzen auf.
Das Mäusemittelalter, in dem die Nager sich ein eigenes Reich aus der Wildnis geschlagen haben, ist teils märchenhafte Fabelwelt, teils rauhe Wirklichkeit. Vor diesem Hintergrund, sind es auch die emotionalen Verbindungen, welche die Taten und Handlungsweisen der Akteure motivieren und den Leser unwillkürlich mitfiebern lassen.
Genau diese gelungene Mischung aus Story und Emotion, macht einen Großteil der Anziehungskraft dieser Realität aus.

Fazit
Mouse Guard ist eine spannende Fantasy-Abenteuergeschichte mit interessanten Protagonisten, bei denen es sich ausschließlich um Tiere handelt. Die fesselnde Geschichte und die bunte Welt sind gut durchdacht und von der ersten bis zur letzten Seite ein Genuß.

Hier geht es zur >> Leseprobe <<

Mouse Guard Band 3 – Die schwarze Axt von David Petersen erscheint mit 192 seiten im Hardcover, für 24,90 € bei Cross Cult.

2 Gedanken zu „MOUSE GUARD – tierische Fantasy

    • 11. Juli 2014 um 11:10
      Permalink

      Vielen Dank für den Tipp!
      Und sollte mal jemand zufällig in Hamburg unterwegs sein, kann ich nur empfehlen einen Abstecher zum Comic Shop ‚Comics Total‘ zu machen. Dort bedient man seit 1988 Comickunden aller Couleur.
      Ihr findet das Ladengeschäft im Hamburger Uni-Viertel in der Grindelallee 92 oder hier im Netz.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen