MARVEL enthüllt: DIE mächtige Thor

Thor01Marvel kündigte in dieser Woche eine neue Ära für den Gott des Donners an, in Form einer neuen Heftserie:
THOR, geschrieben von Jason Aaron, gezeichnet von Russell Dauterman.

Thor02
Cover Thor #1 von Russell Dauterman

Kommenden Oktober, so meldet das Haus der Ideen, wird das Universum der sogenannten „Großen Drei“ (Captain America, Iron Man und Thor) für immer verändert werden. In Folge der Geschehnisse der aktuellen ORIGINAL SIN-Storyline, die derzeit wie ein Kataklysmus durch die größten Marvelserien rollt, wird der klassische Donnergott sich ausser Stande sehen, weiterhin den mächtigen Hammer Mjölnir zu tragen. An seiner statt wird ein neuer, weiblicher Held auftauchen, würdig den Namen THOR zu tragen.

Unwürdiger Thor von Esad Ribic

Wer ist sie? Woher kommt sie und welche Verbindungen teilt sie mit Asgard und dem Marvel-Universum?
„Die Inschrift auf Thors Hammer lautet: ‚Wer immer diesen Hammer hält, der soll, sofern ER würdig ist, fortan die Macht des Thor besitzen.‘ Diese Inschrift braucht jetzt ein Update,“ sagt Marvel-Redakteur Wil Moss.

„Mit der neuen Thor wird Marvels stolze Tradition starker, weiblicher Charaktere -wie Captain Marvel, Storm, Black Widow usw.- fortgesetzt. Und Thor wird nicht einfach eine kurzfristige, weiblicher Vertretung sein; sie ist DIE Thor, und sie ist würdig!“
Serien-Autor Jason Aaron betont: „Wir haben hier keine She-Thor. Keine Lady Thor. Keine Thorita. Dies ist THOR. DIE THOR des Marvel-Universums. Aber sie ist anders, als jeder Thor, den man zuvor gesehen hat.“

Cover Thor #1 von Esad Ribic

THOR wird die neueste, in einer stetig wachsenden Reihe von Comic-Serien sein, mit denen man hofft, neue Leser in das Marvel-Universum einzuladen. Zugleich ist THOR damit die achte Serie, deren Titelheld ein weiblicher Protagonist ist. Sie zielt damit direkt auf ein Publikum, dass zuvor nie so recht das Zielgruppe des klassischen Superhelden-Comics war: Frauen und Mädchen.

Was haltet ihr davon? Kommentiert diesen Beitrag und teilt uns mit, was ihr denkt!

2 Gedanken zu „MARVEL enthüllt: DIE mächtige Thor

  • 1. Februar 2015 um 19:19
    Permalink

    Ich finde eine weibliche Thor passt einfach nicht, Thor ist männlich. Das war schon immer so und sollte auch so bleiben. Es passt einfach viel besser, außerdem wie soll das bitte schön gehen das Thor aufeinmal weiblich wird?
    Generell würde ich es eher begrüßen wenn Marvel es bei den alten belassen würde und nichts ändern würde.

    Antwort
    • 1. Februar 2015 um 20:41
      Permalink

      Nachdem ich nun die ersten vier Ausgaben mit der neuen Göttin des Donners gelesen habe, kann ich sagen, dass sowohl die Geschichte an sich als auch die neue Thor spannungsgeladen, actionreich und mit viel Charme angelegt sind.

      Also: Ganz klare Lese-Empfehlung von mir.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen